Entwicklung des Gesamtareals "Rathaus und Burghof Denklingen"

September 2019

Werkstattverfahren: 2 Rang

BLICKFÄNGER
Die Ortschaft Denklingen liegt inmitten der topografisch stark bewegten Landschaft des Oberbergischen Kreises (des Gemeindegebiets Reichshof). Ausgedehnte Wiesen, Felder und Waldgebiete prägen das landschaftliche Bild und umschließen die 106 Ortschaften der Gemeinde Reichshof. Gemeinsam mit der Denklinger Burg bildet das Rathaus Denklingen den zentralen Mittelpunkt Denklingens. Als zentraler Verwaltungsstandort ist dies eine wichtige Anlaufstelle für die Reichshofer Bürgerinnen und Bürger sowie für erholungsuchende Touristen und Pilger des Jakobsweges.
Die geplante Umfeldverbesserung bietet nun die Chance für eine neue, positive Entwicklung des gesamten Ensembles sowie des angrenzenden Freiraums. Verfolgt wird ein ganzheitlicher Ansatz, der die Optimierung der stadträumlichen Einbindung sowie eine ökologisch wertvolle Entwicklung des Gewässersystems des Asbachs einschließt. Das Konzept sieht vor, die Platzflächen des Burgplatzes und des Rathausvorplatzes über den Asbach hinweg miteinander zu verbinden und somit das Rathaus, die Burg sowie den historisch bedeutsamen Mühlteich, die Klus, mit einer großen Strahlkraft in Szene zu setzen.
 
Organisation des Verfahrens: